ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINUNGEN

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für die alle Angebote, Verkaufe und die Lieferung durch die LIGNAU SIA.


1. ALLGEMEINES

1.1. Diese Bedingungen gelten für alle Angebote, Kaufverträge und andere Leistungen. Unterschiedliche Bedingungen sind nur bei schriftlicher Bestätigung der LIGNAU SIA gültig. Für Fragen, die in diese Bedingungen nicht stehen, sollte man sich nach Rechtsvorschriften von Lettland und EU Direktiven richten.

1.2. Bei der elektronischen Bestellung stimmt der Kunde nur der Geltung dieser AGB zu, Bezug auf den Kauf von Produkten LIGNAU SIA.
1.3. Der Beschreibung von Ware befindet sich in der Artikelbeschreibung in LIGNAU SIA Online-Shop.
1.4 Transaktionen zwischen LIGNAU SIA und dem Kunden werden in Übereinstimmung mit den Gesetzen der Republik Lettland, Verordnungen der Europäischen Union und Richtlinien abgeschlossen. Bestehen eines Vertragsverhältnisses mit dem Kunden - die Endverbraucher, bietet auch die Gelegenheit, um das Recht des Staates, in dem sich der Kunde befindet anzuwenden.
1.5. LIGNAU SIA produziert, vermarkt und liefert Holzprodukte und verwandte Waren. LIGNAU SIA beschäftigt sich nicht mit der Weiterverarbeitung von diesen Materialien, Montage, Verlegung etc. Jegliche Beschwerden über schlechte Arbeit und die einfache Fahrlässigkeit, werden nicht berücksichtigt. Über den Umgang mit den gelieferten LIGNAU SIA Produkten ist bestimmte Lieferant verantwortlich.
1.6. Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle bestätigten Käufe, Bestellungen und Angebote. In Fällen, in denen LIGNAU SIA Bedingungen (AGB) entsprechen nicht vorgelegten Bedingungen des Kunden, dominieren Bedingungen (AGB) von LIGNAU SIA.
1.7. Preise zwischen Webseiten, wo man die Produkte von LIGNAU SIA kaufen kann, können sich unterscheiden. Es gilt nur der Preis von der Website wo das Produkt gekauft wurde.
1.8. Aktionen sind in Kraft nur in denen Internet-Seiten, wo sie angegeben sind.

 

2. KAUF, AUFTRAG, ANGEBOT

2.1. KAUF

2.1.1. Der Kunde kann die Bestellung über das Online Shop lignaushop.com machen.

2.1.2. Der Kauf erfolgt nur durch schriftliche Bestätigung von beiden Parteien.
2.1.3. Der Kunde bestätigt den Kauf mit dem Abschluss des Kaufes. Der Käufer ist bei der Bestellung verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu machen.
2.1.4. LIGNAU SIA bestätigt den Kauf spätestens am nächsten Werktag. Der Kunde erhält eine Bestätigung des Eingangs seiner Bestellung per automatische E-Mail an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse.
2.1.5. Der Kunde hat das Recht seinen Kauf über das Telefon oder per E-Mail innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt der Kaufbestätigung zu korrigieren.

 

2.2. BESTELLUNG

2.2.1. Der Kunde kann die Bestellung über das E-Mail, Telefon oder mit Ausfüllung eines Waren Anfrage Formulars machen. Der Kauf erfolgt nur durch schriftliche Bestätigung von beiden Parteien.

2.2.2. Auftragsbestätigung wird innerhalb von zwei Werktagen nach der Käufers E-Mail versendet.
2.2.3. Auftragsbestätigungen, in denen der Käufer hat die Größe, Oberflächenbehandlung, Farbtöne, Profile, und andere Parameter (die nicht in Online-Shop lignaushop.com oder in andere Online-Sites, wo die Waren von LIGNAU SIA verkauft wird), selber eingegeben hat, werden innerhalb von drei Werktage auf die E-Mail von Kunden verschickt.
2.2.4. Wenn innerhalb von 24 Stunden ab dem Zeitpunkt der Bestätigung des Auftrags, der Kunde nichts an der Bestellung storniert oder korrigiert, dann wird angenommen, dass der Vertrag in Kraft tritt, und in angegebenen Terminen zu erfüllen ist.

 

2.3. ANGEBOT

2.3.1. Der Klient sendet eine Angebotsanfrage per E-Mail info@lignaushop.com, mit Ausfüllung einem bestimmten Produkt Anfrageformular ("Frage stellen") oder per Telefon.

2.3.2. Das Angebot wird auf die E-Mail von Kunden innerhalb von zwei Werktagen verschickt.
2.3.3. Das Angebot ist 30 Tage gültig, wenn das nicht anders vereinbart war.
2.3.4. Aktionen auf Produkte gelten solange der Vorrat reicht.

 

3. LIEFERUNG

3.1. Über den Bestellung Versand wird man gesondert informiert per E-Mail. Der Kunde muss E-Mail angeben die regelmäßig überprüft wird. Ratsam, regelmäßig Spamordner zu überprüfen, da automatisierte Versandmeldungen oft in Spamordner landen.

3.2. Bei Versand und bei Zustellung übernimmt der Kunde die Kosten, sofern schriftlich nicht anders vereinbart.
3.3. Lieferung erfolgt bis zur ersten verschließbaren Tür auf dem Erdgeschoß. Wenn dem Güterverkehr nicht möglich ist, an der Einfahrt zum Haus zu stoppen, wird die Lieferung an den nächstgelegenen Einfahrt gemacht. Der Kunde muss rechtzeitig über die Einschränkungen und anderen Faktoren, die die Lieferung beeinflussen können bekannt geben.
3.4. Kunde muss den Wareneingang gewährleisten und die möglichen Transportdefektinspektion durchzuführen in angegebenen Lieferpunkt. Der Empfänger darf den Fahrer nicht übermäßig verzögern anders fall wird eine zusätzliche Gebühr berechnet.
3.5. Der Kunde ist für die Abladung selber zuständig. Erfüllt der Kunde diese Pflicht nicht oder nicht rechtzeitig, die Kosten, die wegen dieser Situation entstehen, trägt der Kunde. LIGNAU SIA ist nicht für die Abladung der Waren verantwortlich.
3.6. Jeder Liefertermin oder Lieferzeit ist nur eine Schätzung und LINGAU SIA haftet nicht für Schäden, die dem Kunden direkt oder indirekt entstehen, wenn die Lieferung nicht wie erwartet erfolgt.
3.7. LIGNAU SIA ist nicht verantwortlich für Nicht-Lieferung von Waren die von den folgenden Faktoren beeinflusst werden können: Androhung von Krieg, Terrorakte, ob erklärt oder nicht erklärten Krieg, Quarantäne, Aufstände, Streiks, Naturkatastrophen und andere höhere Gewalt (force majeure).
3.8. Der Lieferung kann verweigert werden, wenn die angegebene Liefer Standort für den Transport Lieferung gefährlich anerkannt wird.
3.9. LIGNAU SIA ist berechtigt, dem Kunden eine Rechnung auszustellen, wenn die resultierende Verzögerung bei der Lieferung Kunden Schuld war. Der Kunde ist verpflichtet diese Rechnung zu bezahlen.
3.10. Der Fahrer kann sich weigern die Wahre zu Entladen wenn der Kunde oder von Kunden bestimmte Person nicht zu dem Zeitpunkt der Lieferung Eingangs der Lieferung am Ort war um die Lieferung anzunehmen, nach Erhalt der Ware. Alle resultierenden Mehrkosten sind vom Kunden zu tragen.
3.11. Wenn innerhalb von 24 Stunden nach der Verschickung von Lieferung Bescheinigung, Kunde ändert die Lieferadresse dann, ist der Kunde verpflichtet, eine zusätzliche Gebühr pro Kilometer, die mit den Routenänderungen verbunden ist, zu zahlen.
3.12. Der Kunde ist nach der Lieferung der Ware für die korrekte Aufbewahrung verantwortlich. Die Holzprodukten sind in den Räumen aufbewahren, wo die relative Luftfeuchtigkeit im Rahmen von 45-65% ist.
3.13. Der Kunde ist verpflichtet, die gelieferte Ware anzunehmen. Wenn der Kunde sich weigert die Ware anzunehmen, werden alle damit verbundenen Kosten zu Lasten des Kunden.
3.14. Wird die Lieferung durch den Kunden organisiert, dann muss der Kunde alle damit verbundenen Risiken auf sich nehmen.
3.15. Lieferungen von Waren in Teilen müssen getrennt betrachtet werden, jede Lieferung ist ein separater Vertrag.
3.16. Kunden die Außerhalb von EU kommen müssen alle anfallenden Steuern, Abgaben und andere Einfuhrnebenkosten bezahlen.
3.17. Juristische Personen, beim Einreichen einer gültigen EU MwSt.-Nummer, können die Ware mit 0% MwSt. erwerben.

 

4. ZAHLUNGSBEDINUNGEN

4.1. Alle Preise gelten in Euro und enthalten gesetzliche Mehrwertsteuer 21%.

4.2. LIGNAU SIA ist nicht rechtlich verantwortlich für ein Kauf oder Bestellung, bis Kunde eine Auftragsbestätigung an E-Mail erhält.
4.3. LIGNAU SIA für Bezahlung stellt Rechnung, Vorkasse oder Auftragsbestätigung aus. Die Zahlung kann wahlweise per Pay Pal oder Banküberweisung geleistet werden. Andere Zahlungsarten kann man ebenfalls schriftlich zu vereinbaren.
4.4. Die Summe die in Auftragsbestätigung angegeben ist muss man innerhalb von 7 Arbeitstagen auf Konto des Verkäufers überweisen.
4.5. Wenn der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt und in Zahlungsverzug gerät, kann die Lieferzeit geändert werden, oder die Bestellung wird annulliert
4.6. Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, wird der Kunde gleich informiert und im Falle der geleisteten Zahlung wird ihm die Summe unverzüglich erstattet.
4.7. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers.
4.8. Wenn die Ware nicht bezahlt wird, dann behält LIGNAU SIA sich das Recht die Ware von Kunde zurück zu bekommen, auch wenn das Produkt eingebaut, installiert oder anderweitig verarbeitet wurde.
4.9. LIGNAU SIA kann nach eigenem Ermessen stoppen oder beenden die Lieferung von Waren, wenn der Kunde nicht zahlt oder bestimmte Verpflichtungen aus dem Vertrag nicht erfüllt.

 

5. MÄNGELRÜGE / GEWÄHRLEISTUNG

5.1. Muster. Jede Muster hat eine einzigartige Holzfaser und Farbe, so können die endgültigen Resultate nicht vollständig widerspiegeln. Verfügbare Fotos im Internet sind nur Anschauungsmaterial und können vom aktuellen Produkt abweichen. Kameras und Bildschirme können nicht vollständige Farbe anzeigen.

5.2. Der Käufer muss die Ware persönlich übernähmen, den Zustand und Menge der Waren nach dem Transportierung überprüfen. Kunde trägt volle Verantwortung, wenn die Ware von anderen Personen empfangen wird.
5.3. Der Kunde hat die Pflicht, laut des Lieferscheines die Partie zu überprüfen und zu unterschreiben. Der Kunde verpflichtet offensichtliche Mängel, Transportschäden oder andere Beschädigungen bei Lieferung sofort zu erstellen. Wenn welche gefunden werden, muss der Kunde die Beschädigungen auf 2 Exemplare von Lieferscheinen beschreiben. Lieferant muss das schriftlich bezeugen mit Unterschrift. Defekt sollte fotografiert werden.
5.4. Beschwerden über bestehende Verluste, die während des Transports entstanden sind, müssen zusammen mit Fotos innerhalb von 24 Stunden per E-Mail info@lignaushop.com verschickt werden.
5.5. Die Reklamation anderer Art kann man spätestens innerhalb von 14 Tagen schriftlich per E-Mail info@lignaushop.com senden.
5.6. Ohne LIGNAU SIA schriftliche Zustimmung darf bei sonstigem Verlust des Gewährleistungsanspruches an den bemängelten Waren nichts geändert werden. Insbesondere darf die Ware nicht verarbeitet werden. Die Änderungen darf man ausschließlich mit LIGNAU SIA schriftlichen Zustimmung vornehmen.
5.7. Beschädigte Ware kann nur in dem Fall umtauschen, wenn diese Ware war wieder bei LIGNAU SIA aufgenommen. Waren dürfen nicht zerstört, eingebaut oder verarbeitet werden. Beschädigte Ware wird nicht umgetauscht werden, wenn sie war zerstört, eingebaut oder verarbeitet.
5.8. Der Verkäufer ist für leichte Fahrlässigkeit und Mängelfolgeschäden nicht verantwortlich.
5.9. LIGNAU SIA hat das Recht zu entscheiden, ob die empfangenen Waren renoviert, verändert oder ersetzt werden. Das Erfordernis, die Kosten zu reduzieren oder andere Änderungen zu machen besteht nicht.
5.10. Wird die Ware nicht geliefert, am Tag der in Lieferbescheinigung steht, muss der Kunde innerhalb von 5 Tagen schriftlich per E-Mail an info@lignaushop.com das mitteilen.

 

6. WIDERRUFSRECHT

6.1. Der Kunde kann seine Vertrag schriftlich widerrufen und das Produkt innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware zurück zu senden. Der Widerruf ist zu richten an:

Lignau SIA
Kr.Valdemāra iela 1A
LV-2150 Sigulda
Lettland
E-mail: info@lignaushop.com
6.2. Das Geld wird den Kunden zurück überwiesen in dem Fall, wenn die zurückgesandte Ware empfangen und berechnet im Lager LIGNAU SIA wurde.
6.3. Kunden Geld wird innerhalb von 5 Werktagen zurück überwiesen, wenn das LIGNAU SIA Produkt im Lager empfangen wurde.
6.4. Der Kunde hat die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Kosten auf zurückgebrachten Waren sind vergleichbar mit Kosten der Lieferung.
6.5. Der Kunde hat kein Widerrufsrecht bei den Waren die nach Kundenspezifikationen angefertigt wurden, wenn der Käufer Größe, Oberflächenbehandlung, Farbtöne, Profile, und andere Parameter, die nicht in Online-Shop lignaushop.com oder in andere Online-Sites, wo die Waren von LIGNAU SIA verkauft werde, eingegeben hat.
6.6. Die Ware kann nur in der Originalverpackung zurückgeschickt werden. Die Ware darf nicht verarbeitet oder eingebaut werden (z. B. geleimt, geschraubt). Beschädigungen und Verunreinigungen an der zurückzugewährenden Sachen sollten vermiedet werden.
6.7. Holz ist ein Naturprodukt; seine naturgegeben Eigenschaften und Merkmale sind daher stets zu beachten. Insbesondere hat der Käufer seine biologischen, physikalischen und chemischen Eigenschaften beim Kauf und der Verwendung zu berücksichtigen.